FANDOM


Annes Rache
Autor Klap Trap
Hauptpersonen Anne Shirley, Marilla Cuthbert, Rachel Lynde
Ort Avonlea
Basiert auf Anne auf Green Gables

Wenn ihr Anne auf Green Gables gelesen habt, erinnert ihr euch bestimmt noch an die Sache mit Marilla Cuthberts Amethystbrosche, wobei Marilla glaubte, Anne Shirley habe die Amethystbrosche gestohlen.

Ich schreibe die Geschichte mal so, wie ich sie schreiben würde.

Meine Version Bearbeiten

Nachdem Marilla Anne verlassen hatte, plante Anne, sich an ihr zu rächen, weil sie sie nicht zum Picknick lassen wollte, obwohl Anne die Amethystbrosche gar nicht gestohlen oder verloren hatte. Sie entschied sich, an der Schneekönigin und der Wand von Green Gables aus dem Fenster zu klettern und dann doch auf das Picknick zu gehen, in der Hoffnung, sie könne auf dem gleichen Weg in ihr Zimmer zurückkehren, ohne dass Marilla es bemerken würde. Weil Anne so dünn war, schaffte sie es auch problemlos, an der Schneekönigin runter zu klettern und rannte davon, bevor Marilla ihre Flucht entdeckte.

Marilla schien tatsächlich nichts zu merken. Auf dem Picknick war Anne zunächst etwas nervös, weil sie befürchtete, Marilla würde auftauchen und sie nach Green Gables zurückbringen. Aber als sie Rachel Lyndes Eiskrem probierte, vergaß sie Marilla. Rachel Lynde und die anderen Leute auf dem Picknick wussten nichts von der Sache mit der Brosche.

Abends fragte Mrs Lynde Anne, ob sie sie nach Hause bringen solle, aber Anne lehnte ab, da ihr Marilla wieder einfiel. Rachel würde garantiert nicht zulassen, dass Anne die Schneekönigin hochkletterte und sich heimlich in ihr Zimmer im Ostgiebel schlich. "Soll ich dich wirklich alleine nach Hause gehen lassen? Geht es dir nicht gut?", fragte Mrs Lynde. "Bitte, Mrs Lynde, lassen Sie mich alleine nach Hause gehen. Mir geht es gut und ich möchte den Abend genießen", antwortete Anne.

Am Hoftor von Green Gables erschrak Anne fürchterlich, weil Marilla dort stand und fragte: "Wie hat dir das Picknick gefallen?" "Sehr gut", antwortete Anne, "ich hoffe, du bist nicht böse auf mich, weil ich dir nicht gehorcht habe." "Anne Shirley! Du hast dich heimlich aus deinem Zimmer geschlichen! Ich hoffe, die Schneekönigin nimmt dadurch keinen Schaden!", rief Marilla. Erst jetzt sah Anne, dass Marilla ihre Amethystbrosche in der Hand hatte.

"Wo hast du denn die Brosche her?", wollte sie neugierig wissen. Marilla antwortete: "Ich wollte einen Riss in meinem schwarzen Spitzenschal flicken und da habe ich gesehen, dass sich die Brosche in ihm verfangen hatte. Ich wollte es dir gleich erzählen, aber du warst schon weg. Zum Glück ist dem Baum nichts passiert!"

"Warum bist du denn nicht auch zum Picknick gegangen?", fragte Anne, aber sie wusste die Antwort schon: Marilla wollte nicht, dass die Leute sich über ihren Fehler lustig machen. Anne und Marilla gingen in Annes Zimmer in den Ostgiebel.

Marilla fragte Anne, was es mit ihrem Geständnis auf sich hatte, wobei Anne sagte, dass sie es sich ausgedacht hatte, damit Marilla sie zum Picknick gehen ließ. Weil Marilla sie trotzdem nicht hingehen ließ, war sie dann aus dem Fenster geklettert. Klugerweise erzählte Anne aber nicht, dass das als Rache gedacht war. Marilla wollte Anne zur Strafe, weil sie sich heimlich aus ihrem Zimmer geschlichen hatte, ohne Abendessen ins Bett schicken.

Während Marilla das Abendessen zubereitete, erzählte sie Matthew, was passiert war. Da Matthew unbedingt wissen wollte, wie Anne das Picknick gefallen hatte, hob Marilla die Strafe, Anne ohne Abendessen ins Bett zu schicken, auf. Marilla und Matthew mussten nicht nur über Annes Geständnis lachen, sondern auch über ihre Nervosität, als Mrs Lynde ihr angeboten hatte, sie nach Hause zu begleiten.

Fortsetzung Bearbeiten

Jetzt geht es so weiter wie im Buch, wenn Anne mit Diana zur Schule geht.