FANDOM


Mr Harrison und Isabella
Autor Klap Trap
Hauptpersonen James A. Harrison,
Isabella Andrews, Anne Shirley
Ort Avonlea
Basiert auf Anne in Avonlea

Diese Fanfiction lässt sich dem Buch Anne in Avonlea zuordnen, in welchem Rachel Lynde und andere Frauen in Avonlea meinen, James A. Harrison wolle Isabella Andrews heiraten. Im Buch ist zu lesen, dass die beiden sich gut verstehen, aber heiraten wollen sie nicht. Mr Harrison ist schon mit Emily Harrison verheiratet, was zu dieser Zeit aber noch niemand in Avonlea weiß.

In dieser Fanfiction geht es um eine Begegnung zwischen James A. Harrison und Isabella Andrews.

Fanfiction Bearbeiten

Eines Nachmittags kam Anne Shirley von der Schule, wo sie unterrichtet hatte, nach Hause und traf vor dem Hoftor von Green Gables ihre Nachbarin Rachel Lynde. Rachel erzählte ihr, dass Mr Harrison wieder zu Harmon und Isabella Andrews gegangen war. "Wenn er sie nicht heiratet, weiß ich auch nicht", meinte sie. "Ich weiß nicht, ob die beiden heiraten, aber ich kann es mir vorstellen", antwortete Anne.

Marilla konnte sich ebenfalls vorstellen, dass Mr Harrison Isabella heiraten wollte. "Spätestens wenn er uns einlädt, werden wir es erfahren, und wenn wir nicht eingeladen werden, dann erzählt Mrs Allan es uns ganz bestimmt. - Hoffentlich haben die Zwillinge uns nicht gehört", sagte sie. Anne lachte: "Die Zwillinge spielen im Garten."

Etwa zur selben Zeit spielten James A. Harrison und Harmon Andrews Dame. "Ich hätte gerne eine Tasse Tee", verkündete James. Isabella Andrews, die neben ihm stand, lief schnell in die Küche und holte den Tee. "Danke schön." James lächelte Isabella an. Als sie wieder draußen war, schüttelte Harmon den Kopf "Wenn Mrs Lynde gesehen hätte, wie du Isabella eben angelächelt hast!"

"Die würde denken, ich wolle sie heiraten", lachte James. "Aber keine Sorge, ich will sie nicht heiraten."

Die beiden Männer spielten weiter Dame und James trank seinen Tee. Als er ging, begegnete ihm im Garten der Andrews Familie Isabella und sprach ihn an: "Als ich dir den Tee gebracht habe, hast du so gelächelt - aus Dankbarkeit oder steckt mehr dahinter?"

"Nur aus Dankbarkeit", antwortete James. "Und ich habe schon gedacht, du wolltest mich heiraten", behauptete Isabella. Da kam Harmon dazu und erzählte seiner Schwester, dass James gesagt hatte, er wolle Isabella nicht heiraten. Isabella musste laut lachen.

Am nächsten Tag besuchte Anne Mr Harrison und fragte ihn: "Wie war es bei Mr Andrews?" "Es war sehr lustig. Seine Schwester hat doch tatsächlich geglaubt, ich wolle sie heiraten! Dabei habe ich sie nur aus Dankbarkeit angelächelt, als sie mir eine Tasse Tee gebracht hat", berichtete James. Sein Papagei Ginger krächzte irgendetwas Unverständliches, aber Anne und James ignorierten ihn. "Mal sehen, was Mrs Lynde dazu sagt, die wird bestimmt glauben, Sie seien nur zu schüchtern, um zuzugeben, dass Sie Isabella Andrews heiraten wollen", erklärte Anne.

Als Anne nach Green Gables zurückkam, hatte Marilla Besuch von Rachel. Anne setzte sich zu den beiden Frauen und berichtete von ihrem Gespräch mit Mr Harrison. "Ich glaube nach wie vor, dass er Isabella heiraten will, er will es dir nur nicht erzählen, Anne", war Rachels Meinung dazu. Marilla glaubte dasselbe wie Rachel.

Anmerkungen Bearbeiten

  • Die beiden Frauen glaubten noch so lange, dass Mr Harrison Isabella Andrews heiraten wolle, bis sie James' Frau Emily kennen lernten.
  • Die Geschichte könnte kurze Zeit vor dem Sturm in Avonlea spielen, bei dem Ginger starb, jedenfalls im Frühjahr 1883, als Mr Harrison und Harmon Andrews zusammen Dame spielten.